Die NBA GM-Umfrage bringt immer einige interessante Ergebnisse mit sich. Es ist eine Sache, Talking Heads und Tagesprogrammen zuzuhören, die darüber diskutieren, wen sie in diesem Jahr zum Erfolg führen oder ausbrechen wollen, aber es ist eine andere Sache, wenn es die kleine Gruppe von GMs ist, die ihre ungezügelten ehrlichen Antworten geben.

Die Fragen beinhalten, wer ihrer Meinung nach in verschiedenen Funktionen erfolgreich sein wird und welche Spieler auf Ausbrüche vorbereitet sind. Es berührt auch die Antworten des Teams, z. B. wie die Rangliste erschüttert wird und welches Team am wahrscheinlichsten die Meisterschaft gewinnt.

Es gibt viele Antworten, die Sie erwarten können, es gibt auch einige, die Sie möglicherweise nicht haben. Hier sind einige der interessanteren Antworten des GMs.

Eingebettetes Bild

Interessanterweise wären zwei der drei besten Teams im vergangenen Jahr wahrscheinlich nicht einmal als Möglichkeit für den Titelgewinn in Betracht gezogen worden, aber ein Zustrom von Stars hat die beiden Teams aus Los Angeles zu den drei Favoriten im Auge der NBA GMs gemacht. Superstars wie Anthony Davis, Kawhi Leonard und Paul George halten diese Art von Macht.

Einige Fans werden einfach froh sein zu sehen, dass die Golden State Warriors nicht die Favoriten zu Saisonbeginn sind, die sie in den letzten Jahren waren.

Eingebettetes Bild

 Eingebettetes Bild

Hier sind die von GM vorhergesagten Tabellen, und hier gibt es weitere seltsame Überraschungen. Die LA Lakers wurden als 3. Favorit für eine NBA-Meisterschaft gesehen, aber die Denver Nuggets beenden vor ihnen in der Gesamtwertung. Vielleicht zeigen die GMs Respekt vor LeBron James ‚unheimlicher Fähigkeit, sich in den Playoffs noch weiter zu verbessern, aber es gibt keine Erklärung, wie Portland (der auch als möglicher NBA-Champion erwähnt wurde) allein in der Western Conference den 7. Platz belegt.

Eingebettetes Bild

Giannis hat letzte Saison die League MVP Trophy mit nach Hause genommen, daher ist es keine Überraschung, dass er an der Spitze der Gesamtwertung steht. Was überraschen mag, ist, dass James Harden – der seit Jahren konsequent in der MVP-Diskussion ist – es nicht unter die ersten fünf geschafft hat. Vielleicht wird ihn die Übernahme von Russell Westbrook direkt aus diesem Gespräch herausholen.

Eingebettetes Bild

Die Defensivspieler drehten sich im Wesentlichen um Kawhi Leonard, Paul George, Draymond Green, Rudy Gobert und Giannis Antetokounmpo, was keine Überraschung ist, also werden wir nicht beide darauf eingehen.

Ebenso mit Rookies, Zion Williamson bereinigte diese Kategorien, mit Ja Morant als einzige andere erwähnenswerte. Ein interessantes Stück ist, dass Nick-Alexander-Walker zum größten Diebstahl an seiner Entwurfsposition gewählt wurde. Letztes Jahr war es sein Cousin Shai Gilgeous-Alexander, der die Kategorie gewann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.