Manchmal ist ein grober Schnitt einfach nicht das, wonach Sie suchen – stattdessen benötigen Sie eine Holzscheibe mit glatten Kanten.

Der einfachste Weg, diese glatten, ebenen Schnitte mit einer Kettensäge zu erzielen, ist die Herstellung einer Kettensägenvorrichtung.

Schritt I: Erstellen Sie eine grundlegende quadratische Schablone

Konstruieren Sie eine grundlegende quadratische Schablone aus 2×4 und einer Wasserwaage, wobei Sie ein Maßband verwenden, um sicherzustellen, dass die Messungen genau sind, um über die Oberseite Ihres Baumstamms zu gleiten.

Schritt II: Holz und Kettensäge vorbereiten

Schneiden Sie den Baumstamm mit Ihrer Kettensäge ein paar Zentimeter länger ab, als Sie benötigen.

Als nächstes positionieren Sie den Baumstamm innerhalb der quadratischen Schablone. Der einfachste Weg, dies zu tun, besteht normalerweise darin, das Protokoll im Voraus zu platzieren und die quadratische Schablone darüber zu schieben.

Wenn Sie jetzt versuchen würden, Ihre Schnitte zu machen, würde die Kettensäge direkt über die quadratische Schablone gleiten und in das Holz schneiden. Sie müssen zuerst zwei dünne Holzstreifen an den Seiten des Kettensägenblatts befestigen, um zu verhindern, dass sich die Kettensäge in die Schablone gräbt.

Die Streifen ermöglichen es der Kettensäge, entlang der Schablone zu gleiten, während sie eben bleibt, ohne tatsächlich in die Schablone selbst zu schneiden.

Schritt III: Machen Sie den Schnitt

Führen Sie die Kettensäge seitlich entlang der Schablone. Stellen Sie sicher, dass die beiden Holzstücke auf dem Kettensägenblatt für den gesamten Schnitt mit dem Rest der quadratischen Schablone gleich bleiben.

Methode III: Zuerst schneiden, später nivellieren

Eine andere Möglichkeit, Holzscheiben mit einer Kettensäge zu schneiden, besteht darin, die Scheiben zuerst zu schneiden und sie später auszurichten.

Schneiden Sie die Scheiben, indem Sie den Baumstamm oder Stumpf mit der Kettensäge betrachten. Sie sollten sie so genau wie möglich an Ihre bevorzugten Abmessungen anpassen. Sie sollten auch versuchen, die Schnitte so eben wie möglich zu machen.

Der nächste Schritt ist die Verwendung eines Kraftschleifers, z. B. eines Schwingschleifers, um den Schnittbereich der Holzscheibe auszugleichen und auszugleichen.

Abschließende Gedanken

Es ist wirklich nicht so schwierig, Holzscheiben mit einer Kettensäge zu schneiden.

Je nach den Anforderungen Ihres Projekts genügt es, die Scheiben einfach mit der Kettensäge zu schneiden und dann auf die gewünschte Glätte zu schleifen.

Wenn es wichtig ist, dass die Schnittkanten so flach und glatt wie möglich sind, besteht eine Alternative darin, eine quadratische Schablone zu bauen, über die Ihre Kettensäge geführt werden kann.

Welche Methode Sie auch immer verwenden, Sie werden sicher feststellen, dass Ihre Befürchtungen, mit einer Kettensäge Holzscheiben zu schneiden, fehl am Platz waren.

Wenn Sie mit Ihrem Holzschnittprojekt fertig sind, finden Sie hier einige andere DIY-Holzbearbeitungsprojekte, die Sie ausprobieren können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.